Himmel 2.0 (Original)

Blogbeitrag von PG, 19.01.2009

An Neujahr, jedes Jahr, treffen sich Teufel und Engel und diskutieren die Lage der Welt. Mal in der Hölle, mal im Himmel.
Dem Meeting voran geht jeweils die Einigung auf ein zentrales Thema, denn auch Teufel und Engel können nur noch knappe „Zeitfenster“ öffnen, selbst wenn es um das große Ganze und die folgenden 364 Tage geht.
So themenzentriert ging man auch ins Jahr 2009. Wir veröffentlichen exklusiv Auszüge aus dem Dialog (diesmal) im Himmel.

(…)
Teufel: Na, alter Schwanenklon, etwas sperrig das Thema anno 2009 „Das Original in Himmel, Hölle und Gesellschaft“. Was zum Teufel soll das: Der Mensch lebt digital, gebärt Kopien und sucht den Superstar. Na und, er ist verspielt und kreativ. Auf meine alten Tage lern‘ ich noch was vom homo ludens digitalis.

Engel: Schmauchstreifen, guter, von Dir war solch Latein ganz sicher zu erwarten. Die Welt ist voll von Scharlatanerie und Selbstbetrug. Kopie und Fake sind nun ihr Markenzeichen.

Teufel: Was kümmert Dich der Fake, solang‘ geheiligt ist sein Zweck. Du kommst ja selbst gelegentlich mit Glück, obwohl die Sache längst des Teufels ist. Du spielst, wie ich, und reklamierst noch höh‘re Werte?

Engel: Du spielst ein Original, bist digital, bist virtuell, bist ganz ein Medium. In Deiner Welt gilt nur der Fake als echt, Vertrauen nur als Schachzug. In meiner schafft das Original sich selbst. Und hat dann Glück, wenn ich ein wenig dabei helfe.

Teufel: Komm runter mein Engel. Wer redet von Moral, hier geht’s um Sieg und Niederlage, um Regeln halt, die auch das Feuer finanzieren, mit dem ich Dir die Hölle heiß mach‘. Wozu dein Original, wenn Klone jeder Zahl mir gut die Zeit vertreiben. Ich brenne, also bin ich.

Engel: Was mach‘ ich bloß mit soviel Selbstbetrug. Natürlich braucht der Himmel auch sein Update für‘s Betriebssystem. Nur, hier schöpft noch der Herr Gott selbst und übt sich nicht, dem Knaben gleich, beim Hacken und beim Cracken.

Teufel: Ich glaub es nicht, selbst Gott hat ein Programm. Ich hätte wetten können, der Beta-Test ging gründlich schief. Nun sitzt er da und spielt mit seinem Avatar.
Engel: Was mach‘ ich bloß, mir fehlt ein Blog, denn die da unten brauchen jetzt ein hilfreich Wort…

Teufel: Wart‘s ab, sie geben Dir ein Zeichen, wenn ihre Originale nicht mehr reichen…

(Teufels Handy klingelt, Abgang beider)