Von :-) bis (3>_<3)

Gucken wie ein Smiley

Jemandem etwas erzählen, miteinander sprechen oder auch telefonieren: Allem ist gemeinsam, dass wir den Klang der Stimme hören oder sogar das Gesicht des Gegenübers sehen. Digitaler Kommunikation fehlt das. Mit Smileys in Mails, SMS oder Chat kann der Absender Gefühle zeigen, Ironie markieren, Scherze kennzeichnen. Hier seht ihr, wie es aussähe, würden wir in Realität gucken wie ein Smiley. Ein Klick auf den Smiley und ihr seht die ganz echten Bilder.

Weiterführende Informationen

Mehr zum Thema "Online Kommunizieren" findet ihr auf unserem Poster und auf den folgenden Internetseiten.
Übers Risiko und Richtigmachen
Klicksafe hat verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten im Netz zusammengestellt – zum Beispiel Chat, Instant Messenger, Soziale Netzwerke. Klicksafe vergleicht Vor- und Nachteile. Neben der Information über Risiken erfährt man auch, wie man richtig kommuniziert. Ein guter Überblick.
[www.klicksafe.de | 27.03.2012 | 10:53]
Webtyptest
Vielleicht gewollt jugendlich, aber informativ. Und unterhaltsam: Hier gibt es Infos zum sicheren Umgang mit dem Internet. Unter anderem den Test "Welcher Webtyp bist du?" Außerdem diverse hübsche Kurzfilme zu Themen wie Cyber-Mobbing und Gefahren im Chat. Und Aktionen wie das Internetspiel "watch your web – Interactivity", an dem Schulen und Jugendeinrichtungen teilnehmen können. Nette Idee: Ein Film, den man personalisieren und an Freunde verschicken kann.
[www.watchyourweb.de | 27.03.2012 | 10:54]
Gute Tipps – schlechter Film
Wer auf Schweini steht, sollte sich diesen – gut gemeinten, leider nicht besonders gut gemachten – Kurzfilm anschauen, in dem der Kicker erklärt, welche Regeln man beim Chatten beachten sollte.
[www.polizei-beratung.de | 27.03.2012 | 10:55]
Geheimwissen
Auf Facebook ist fast jeder. Alle Sicherheitseinstellungen, die man auf Facebook nutzen kann, kennt fast keiner. Deshalb ist dieser Leitfaden wertvoll. Hier findet man Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Einstellungen – von Basics wie "Anmeldung" und "Account löschen" bis hin zu Einstellungen, von denen man gar nichts wusste. Zum Beispiel "Eintrit durch die Hintertür - Wie Apps von Freunden an deine Daten gelangen" oder "Anwendungsmeldungen vermeiden - Was Sextests und Psychospiele über dich verraten".
[www.klicksafe.de | 27.03.2012 | 10:59]
Chat? Aber sicher!
In einem Chat-Atlas werden verschiedene Kommunikationsdienste vorgestellt und bewertet. Dabei geht es vor allem um die Sicherheitsmaßnahmen der Betreiber. Die Infos kommen von jugendschutz.net und werden seit Jahren regelmäßig erhoben und aktualisiert. Ziel ist es, für Kinder und Jugendliche möglichst sichere Chats zu recherchieren.
[www.chatten-ohne-risiko.net | 27.03.2012 | 11:00]
Schlüsselerlebnis
Wer private Daten per E-Mail verschicken will – zum Beispiel Bankdaten oder Passwörter – der kann seine E-Mail verschlüsseln. Wie das funktioniert, wird hier erklärt. Lohnt sich natürlich nicht, wenn man lästern oder Pläne fürs Wochenende machen will. Oder doch?
[www.datenschutzzentrum.de | 27.03.2012 | 11:01]